Hautverjüngung – Straffere Haut dank fraktionaler Lasertherapie

Unsere Mimik ist entscheidend dafür, wie wir auf andere Menschen wirken. Fröhliches Lachen, ein verärgertes Stirnrunzeln oder ein sorgenvolles Gesicht – all dies zeigt unserem Gegenüber, wie wir uns fühlen und was wir denken. Gleichzeitig hinterlässt unsere Mimik aber auch Spuren auf unserem Gesicht. Mit zunehmendem Alter entstehen immer mehr Falten, die im Laufe der Zeit immer tiefer und auffälliger werden.

Dank der fraktionalen Lasertherapie ist es nun möglich diesem Prozess effektiv entgegen zu wirken und die eigene Haut wieder jünger und strahlender aussehen zu lassen:

  • feine Linien und Fältchen
  • große Poren
  • Aknenarben

Fraktionale Lasertherapie – Gezielte Behandlung für maximale Effekte

Die minimalinvasive Therapie reduziert Nebenwirkungen und Kollateralschäden bei medizinischen Eingriffen auf ein Minimum. Noch schonender kann eine Hautverjüngung oder Hautstraffung jedoch mithilfe der fraktionalen Lasertherapie umgesetzt werden. Bei dieser Therapie dringen mikroskopisch kleine Lichtstrahlen netzartig in die Haut ein und erzeugen in ihrem Ausbreitungsgebiet geringe Eiweißverletzungen. Diese minimalen Schädigungen in der Lederhaut führen zur Aktivierung verschiedener Reparaturvorgänge in der Haut, die neues Gewebe entstehen lassen. Durch den Einsatz der fraktionalen Lasertherapie wird dementsprechend eine minimale Hautzerstörung herbeigeführt, die keinen bleibenden Schaden hinterlässt, sondern die Selbstheilungskräfte der Haut aktiviert. Die schnelle Zellerneuerung bringt ein jüngeres und vitaleres Gewebe mit sich.

Große Wirkung bei kurzer Behandlung

Im Gegensatz zu anderen kosmetischen Gesichtsbehandlungen sind die Effekte der fraktionalen Lasertherapie schon nach kurzer Zeit sichtbar, während der Eingriff als solcher kaum spürbar ist. Je nach individueller Beschaffenheit der Haut sowie der Größe des zu behandelnden Areals werden in der Regel zwei bis vier Behandlungen nötig. Diese sollten in einem Abstand von vier bis sechs Wochen durchgeführt werden. Auf die Behandlung reagiert jeder Mensch anders. Rötungen und Schwellungen sind normale Nebenwirkungen, die unterschiedlich lange andauern können. Einen Monat vor und nach der Behandlung sollte „Sonneneinstrahlung“ vermieden und die Haut mit Lichtschutzfaktor 50+ versorgt werden.

 

Alle Vorteile der fraktionalen Lasertherapie auf einen Blick:

  • minimalinvasiver Eingriff
  • schmerzarme Behandlung
  • hautverjüngender Effekt
  • hautstraffender Effekt
  • kurze Sitzungsdauer
  • wenige Sitzungen nötig